Skulpturenpark Katzow
Kunst- und Kulturscheune

Skulpturenpark Katzow   Skulpturenpark Katzow   
 

Skulpturenpark Katzow

Skulpturenpark Katzow
Kunst- und Kulturscheune
17509 Katzow
Tel+Fax 038373-20 444
täglich geöffnet
10-18 Uhr

Anfahrt:
von der B 111
Richtung Norden,
6 km vor Wolgast
links abbiegen
(ist ausgeschildert),
Entfernung zu
Greifswald: 20km.

Wer Richtung Norden, z.B. nach Usedom, fährt und Zeit für einen kleinen Abstecher hat,
sollte unbedingt den Skulpturenpark Katzow besuchen.
Auf dem riesigen Wiesenglände stehen zahlreiche Großskulpturen wie Landmarken aus Stein
oder Stahl. Sie entstehen während der jährlich im Sommer stattfindenden Bildhauersymposien
mit deutschen und internationalen Künstlern. Ins Leben gerufen wurde diese Einrichtung
zu Beginn der 90er Jahre von dem ortsansässigen Bildhauer Thomas Radeloff, um Zeichen
zu setzen in der nördlichen Kultur und Landschaft.

Die "Kunst- und Kulturscheune" beherbergt im Erdgeschoß einen Ausstellungs- und
Verkaufsraum und einen großen Arbeitsraum mit guter technischer Ausrüstung.
Der riesige Ausstellungsraum im Obergeschoß ist geprägt durch die vielen Balken.
Hier finden das ganze Jahr hindurch Ausstellungen statt. Außerdem gibt es Gästezimmer,
die jedes von einem Künstler eingerichtet wurden. Die Balken des phantastischen großen
Hauses stammen von einer Gutsscheune aus einem benachbarten Dorf.
Das Millionenprojekt wurde getragen von dem Kunstverein Skulpturenpark Katzow und
dem Land Mecklenburg-Vorpommern.
 
 
Kunst- und Kulturscheune   großer Ausstellungsraum

< nach oben